DeutschEnglishItalianoTürkçeKurdîRomânescРусскийعربى

16. Dezember 2021 | Die 3. Klassen besuchten das Ferndorfer Heimatmuseum

Die Klassen 3 der Grundschule an Dreslers Park besuchten kürzlich mir ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern das nahegelegene Heimatmuseum in Ferndorf, nachdem sie sich zuvor im Rahmen des Sachunterrichts mit der Schule - früher und heute beschäftigt hatten. Frau Stein führte die Klassen durch das Museum und sie konnte viel Wissenswertes über die historische Schule und das Lernen früher erzählen. Die Kinder konnten auf einer Schulbank Platz nehmen und auf einer alten Schiefertafel schreiben. So konnten sie nachempfinden, wie das Lernen damals stattfand. Natürlich ohne Prügelstrafe. Besonders beeindruckend war die alte Bücher- bzw. Schultasche, die die Kinder auf den Rücken ziehen konnten. Das war schon etwas anderes, als der Schulranzen von heute. 
Interessant fanden die Kinder auch, welches Spielzeug die Kinder früher hatten und wie die Menschen früher lebten. Es gab viel zu entdecken, so dass die Kinder aus dem Staunen und Fragenstellen nicht mehr herauskamen. Bei der Betrachtung der Ausstellungsstücke und das teilweise Nachempfinden zu “Schule früher” (Schulbank, Schiefertafel, Schultasche, Schultafel etc.) waren alle der Meinung, dass “Schule heute” schöner ist.

André Dorn