DeutschEnglishTürkçe

Schulportrait

Das große Gebäude unserer Grundschule liegt nah am Zentrum der Stadt Kreuztal. Derzeit werden bei uns mehr als 300 Schülerinnen und Schüler aus vielen verschiedenen Nationen und Kulturen in 12 Klassen unterrichtet. Unser hauptsächliches Einzugsgebiet sind der Kernbereich der Innenstadt, das Wohngebiet Liesewald und die Fritz-Erler-Siedlung. Zum Schulgelände gehören ein großer Pausenhof, ein Spielplatz mit Klettergeräten sowie eine Turnhalle. Die Schule verfügt über Medienecken in den Klassen, eine Küche,eine Mensa, eine Aula und eine Schülerbücherei.

Die Förderung und Integration aller Kinder und die Erziehung zu Respekt, Verantwortung und Engagement gehören zu den Schwerpunkten unserer Arbeit.

Wolf & Giraffe - gewaltfreie Kommunikation

Seit 2015 ist die gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg fester Bestandteil unseres Schulalltags.

Die Giraffe, Meisterin der gewaltfreien Kommunikation, tritt mit ihrem Freund, dem Wolf, in jeder Monatsversammlung in der Aula in Form eines Handpuppenspiels auf. Auch in den Klassen wird  die gewaltfreie Kommunikation in kleinen Projekten mit Giraffe und Wolf geübt.

Monatsversammlung

Jeden 1. Montag im Monat treffen sich alle Kinder in der Aula zur Monatsversammlung. Hier gibts es allgemeine Informationen von der Schulleitung und vom Schülerparlament, Lieder werden gesungen, es gibt Beiträge aus den Klassen und einen Auftritt von Wolf und Giraffe. 

Auch unser eigenes Schullied und der Motivationsrap werden gesungen.

Klassenrat

Im regelmäßig stattfindenden Klassenrat sprechen alle Kinder klassenintern über Probleme und Wünsche. Ein Rückblick in der 'Ich finde gut Runde' ermöglicht außerdem, einen positiven Blick auf die vergangene Woche. 

Schulweite Probleme werden aus dem Klassenrat ins Schülerparlament weitergegeben und dort mit den Vertretern aller Klassen besprochen. 

Schülerparlament

Jeden Montag treffen sich die Vertreter der Klassen im Schülerparlament mit Frau Conrads und sprechen über Themen aus den Klassen oder der Schule und überlegen sich Lösungsmöglichkeiten, die dann in der Monatsversammlung angesprochen oder in den Klassenrat zurückgegeben werden. 

Es wurden beispielsweise Aufgaben des Toilettendienstes erarbeitet. 

Lesen macht Spaß!

Gemeinsam mit der Stadtbücherei bieten wir als lesende Schule besondere Angebote für Schülerinnen und Schüler an. So besuchen einige Klassen die Bücherei und werden zum Lesen und zur Bücherausleihe motiviert.

Lesepaten helfen schwächeren Kindern beim Lesen, lesen vor und bringen den Kindern die Welt des Lesens näher. 

Öffnungszeiten der Schülerbücherei:

Montags und Freitags 9:30Uhr bis 11:25Uhr

Hier können die Schülerinnen und Schüler mit ihren Leseausweisen Bücher ausleihen.

 

Diese Angebote unterstützen unsere Schüler dabei, die Schlüsselkompetenz des Lesens weiter auszubauen. 

In der AG Leseclub arbeiten einige Kinder der 2. und 3. Klassen an kleinen Leseprojekten, auch in Kooperation mit der Stadtbibliothek. 

Fördern & Fordern

In allen Jahrgangsstufen wird Förder und Forderunterricht in den Fächern Mathematik und Deutsch angeboten. Die Kinder werden hier in Kleingruppen betreut. (siehe Fördern&Fordern im Schulporgramm)

Gremien für Eltern

Unsere Eltern wirken in folgenden Gremien mit:

Klassenpflegschaften

Schulpflegschaft

Schulkonferenz

Unsere AGs

Wir bieten im Schulvormittag AGs an, die ausschließlich von Lehrern betreut werden.

In der OGS Zeit werden ebenfalls AGs angeboten, die von Betreuern geleitet und auch in Kooperationen mit außerschulischen Trägern angeboten werden. 

 

Freitagsbrief

Jeden Freitag erhalten alle Kinder einen Freitagsbrief. Dieser enthält alle wichtigen Informationen für die nächste Woche und einen allgemeinen schulischen Rückblick auf vergangene Aktionen und Termine.

Auch klasseninterne Informationen werden hier den Eltern mitgeteilt.